Scheint all die Dinge zu tun, die Photoshop tun kann, und ist völlig kostenlos. GIMP 2.10.20 ist jetzt unter download.gimp.org/mirror/pub/gimp/v2.10/ verfügbar. Sie können die Versionshinweise für GIMP 2.10 lesen. Wir hatten eine Serververschiebung vor einer Weile, die dazu führte, dass wir unsere vorhandenen Spiegel verloren (vom physischen auf den virtuellen Server und in eine Umgebung verschoben, die keinen FTP-Zugriff zulässt). Auf der Plusseite sind wir jetzt in der Lage, rsync-Zugriff auf download.gimp.org. GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist eine frei verteilte Software, die für Aufgaben wie Fotoretusche, Bildkomposition und Bilderstellung geeignet ist. Es ist ein leistungsfähiges Stück Software mit Funktionen, die in keinem anderen freien Softwareprodukt zu finden sind. Es kann als einfaches Malprogramm, als Foto-Retusche-Programm in Expertenqualität, als Online-Batchverarbeitungssystem, als Massenbild-Renderer oder als Bildformatkonverter verwendet werden. GIMP ist modular, erweiterbar und erweiterbar. Es wurde entwickelt, um mit Plug-Ins und Erweiterungen ergänzt werden, um fast alles zu tun.

Die erweiterte Skriptschnittstelle ermöglicht es, alles von der einfachsten Aufgabe bis hin zu den komplexesten Bildbearbeitungsprozeduren einfach zu skripten. Möchten Sie die GIMP-Entwicklungsversion ausprobieren? Holen Sie es sich auf unserer Entwicklungs-Download-Seite. GIMP ist wie ähnliche lang andauernde Open-Source-Projekte, bei denen die Fähigkeiten und das Engagement seiner Teilnehmer Freeware mit Funktionen, Funktionen und Support liefern, die selbst teure Pakete nur schwer mithalten können. Homebrew ähnelt Macports und stellt Pakete (auch Formeln genannt) zur Verfügung, die entweder durch Kompilieren aus der Quelle oder mithilfe vorgefertigter Binärdateien installiert werden können. Es gibt Hinweise darauf, dass es jetzt eine Formel für GIMP gibt, installierbar mit: brauen Tap Homebrew/cask && brauen Fass installieren Gimp. GIMP-Hilfedateien sind unter download.gimp.org/mirror/pub/gimp/help/ verfügbar. GIMP kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden. Es hat außergewöhnliche Funktionalität und eine intuitive Benutzeroberfläche.

Von vorinstallierten Plugins bis hin zu Farbanpassungswerkzeugen, Ebenenmasken und Retuschefotos können Sie die meisten Dinge mit dieser kostenlosen Version tun, wie Sie es mit den meisten Premium-Versionen können. Was mehr ist, wenn Sie nichts mögen, dann können Sie es ändern. GIMP ist ein Open-Source-Programm, so dass jeder es ganz zu seinem eigenen machen kann. Der unmittelbar offensichtliche Unterschied ist, dass die beiden Programme ganz unterschiedliche Schnittstellen haben, und jeder, der an eines gewöhnt ist, wird sich Zeit nehmen, um sich an das andere zu gewöhnen. Darüber hinaus teilen sich die beiden viele der gleichen Merkmale, einschließlich der spezialisierteren Werkzeuge. Professionelle Benutzer sollten sich photoshop, dem Industriestandard, zuwenden, aber der kostenlose GIMP ist perfekt für jeden mit einem Budget. Fink ist ein Paket-Repository, das meist vorkompilierte Binärdateien bietet. Es bietet den apt-get-Befehl, der z.B. Debian- und Ubuntu-Benutzern bekannt ist, und die Installation von GIMP ist so einfach wie sudo apt-get install gimp, sobald Sie den Fink-Installer installiert haben.

Wenn es kein Binärpaket gibt, wird fink install gimp GIMP aus der Quelle kompilieren.